Spezialtipp

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Bild: SWR/Nirto Karsten Fischer

Donnerstag, 23:03 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel - Gravity's Rainbow

Teil 2, "Jenseits der Null", Episode 6-10. Klaus Buhlert inszeniert Thomas Pynchons legendären Roman über die V2, u. a. mit Felix Goeser, Franz Pätzold, Bibiana Beglau, Corinna Harfouch, Wolfram Koch und Golo Euler. Vor 75 Jahren, am 8. Mai 1945, kapitulierte das Dritte Reich, der Zweite Weltkrieg war in Europa beendet. SWR2 stellt die Ursendung des rund 14-stündigen Hörspiels "Die Enden der Parabel" nach dem 1973 erschienenen Roman "Gravity's Rainbow" von Thomas Pynchon ins Zentrum des Erinnerns an das Kriegsende. Foto: Jens Harzer

Tagestipp

Heute, 21:05 Uhr Deutschlandfunk

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder Der Dresdner Kabarettist Philipp Schaller "Sie mich auch!" Wahre Frechheiten im politischen Kabarett Ein Porträt von Torsten Thierbach Philipp Schaller zählt zu den meistgespielten Kabarettautoren des Landes. Ob Dresdner Herkuleskeule, Leipziger Funzel oder Berliner Distel: Überall setzen namhafte Satiriker auf Schallers bitterböse Texte. Immer wieder sorgte der studierte Theaterwissenschaftler aber auch mit eigenen Programmen für Aufsehen. Aktuell arbeitet sich die Presse an Schallers Stück "Sie mich auch!" ab. Typisch für Schaller: Er bemüht keine Kunstfigur, die sich an seiner Stelle durch die Wirren des politischen Alltagslebens kämpft. Wozu auch: Er ist Betroffener und das leidenschaftlich. Schaller, der inzwischen die Dresdner Herkuleskeule leitet, besticht durch seine beneidenswerte Authentizität. Und mit der treibt er sein Kabarett bis an die Schmerzgrenze. Welch ein Glück! Verdanken wir doch dieser Kompromisslosigkeit unter anderem die Erkenntnis, dass man mit vollen Hosen sehr viel weicher sitzt.

Konzerttipp

Heute, 21:05 Uhr NDR Blue

NDR Blue In Concert

Das tägliche Radiokonzert - Heute mit Richard Hawley (2/2) und James Morrison Der britische Sänger hat sich mit Hits wie "Broken Strings" in die Herzen seiner Fans gespielt. Bis heute hat er mehrere erfolgreiche Alben veröffentlicht. Wir haben für Sie den Mitschnitt seines Auftritts beim Reeperbahn Festival 2015.

Hörspieltipp

Heute, 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Hörspiel

Die Einsamkeit des Kranführers Von Dominik Busch Mit: Katja Bürkle, Patrick Güldenberg, Michele Cuciuffo, Michaela Steiger Komposition: Marc Unternährer Ton: Gerhard Wicho Produktion: BR 2020 Länge: 50"12 Eigentlich hat Markus als Kranführer den perfekten Überblick: Er sieht die Welt von oben, keiner kann ihm nahekommen. Und trotzdem lassen ihn auch dort die Fragen und Ängste von unten nicht los. Gestern war sein Geburtstag. Heute ist Montag. Ein heißer Sommertag bahnt sich an. Markus kommt auf die Baustelle und klettert hinauf auf den Kran. Hier oben sieht er alles, von hier oben ist es leicht, den Konflikten, die er mit seinen Kollegen, seiner Frau Angelika, seinen Geschwistern hat, auszuweichen. Weit unten und vermeintlich weit weg von ihm liegen die unangenehmen Erinnerungen, vertagte Entscheidungen und eine schwer kranke Mutter. Von ihr will Markus etwas wissen. Schon lange belastet ihn die Frage, wer sein leiblicher Vater ist. Gestern, an seinem Geburtstag, war er an ihrem Krankenbett - und hat sie wieder nicht gefragt. Heute sitzt seine Schwester bei der Mutter und hält Markus in seinem Kran via Familien-Chat über den Zustand der Mutter auf dem Laufenden. Er glaubt, hier oben über den Dingen zu stehen. Doch dieser Montag wird ihn verändern. Dominik Busch, 1979 in Sarnen/Schweiz geboren, Autor, Hörspielmacher, Musiker. In der Spielzeit 2015/16 war er Hausautor am Luzerner Theater. Sein Stück "Das Gelübde" wurde von der Jury für die Autorentheatertage 2016 am Deutschen Theater Berlin ausgewählt. Sein Hörspiel "Draußen im Watt leg ich dich hin" gewann 2016 den Jurypreis des Berliner Hörspielfestivals. In der Spielzeit 2016/17 war Dominik Busch Hausautor am Theater Basel. Zuletzt für Deutschlandfunk Kultur: "In den Augen der Welt" (2018). Die Einsamkeit des Kranführers

Featuretipp

Heute, 22:08 Uhr Ö1

Radiokolleg

Die Welt des Hörens. Die vielen Facetten einer Sinneswahrnehmung (3). Gestaltung: Julia Reuter Reparatur der Zukunft. Das Casting neuer Ideen (3). Gestaltung: Team des Radiokollegs Eine Zeitreise mit Alice Harnoncourt. Die österreichische Pionierin der historischen Aufführungspraxis wird 90 (3). Gestaltung: Helene Breisach, Marie-Theres Himmler

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

WDR

Der nasse Fisch (8/8): Goldenes Finale

Showdown am Güterbahnhof! Wer bekommt das Gold? Und alle sprechen sich mal aus - was wiederum nicht alle überleben werden. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören