Tagestipps im Radio

Tagestipps

Donnerstag 18:05 Uhr Bayern 2

IQ - Wissenschaft und Forschung

Quantencomputer Wann kommen die neuen Super-Rechner? Von Frank Grotelüschen . Quantentechnologien gelten als künftiges Heilmittel der Hightech-Branche. Die Hoffnungen sind groß, etwa beim Quantencomputer: Dank eines anderen Funktionsprinzips dürfte er ungleich schneller laufen als heute die besten Superrechner. Die Wundermaschine soll Fahrtrouten und Flugpläne extrem fix erstellen, Baupläne für bessere Medikamente und Werkstoffe aus dem Hut zaubern und KI-Algorithmen beschleunigen. Doch das ist noch nicht alles: Quantensensoren sollen das autonome Fahren sicherer machen und Hirnwellen so präzise erfassen, dass sich das Smartphone per Gedanken steuern lässt. Und die Quantenkryptographie stellt eine abhörsichere Kommunikation in Aussicht - nie mehr Stress mit Datendieben. Doch kann der Hype halten, was er verspricht? Zurzeit steckt die Technik noch in der Entwicklung, marktreife Produkte gibt es kaum. Manche Fachleute befürchten sogar, dass unerwartete technische Hürden den Fortschritt verlangsamen und die Quantenblase zum Platzen bringen.

Donnerstag 19:00 Uhr WDR2

WDR 2 Jörg Thadeusz

Mit Jörg Thadeusz Zu Gast: Michel Friedman Mit dem Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober vergangenen Jahres ist der Nahostkonflikt massiv eskaliert. Viele Jüdinnen und Juden in Deutschland fühlen sich seitdem unsicher. Brandanschläge auf Synagogen, Hetze an Schulen und Universitäten nehmen zu. In seinem Buch "Judenhass" setzt sich der Autor Michel Friedman mit dem Versagen der Politik und der Ignoranz der Gesellschaft auseinander und wirbt für ein friedvolles Miteinander.

Donnerstag 20:00 Uhr NDR 2

NDR 2 Soundcheck Live

NDR 2 Radiokonzert: Amy Winehouse - London, März 2007

Donnerstag 20:04 Uhr WDR5

WDR 5 Stadtgespräch

Mit Ralph Erdenberger und Rike Ullrich Gewalt im Amateurfußball - Wie kann das sein? Angriffe gegen Schiedsrichter, Schlägereien unter Zuschauern und Spieler, die sich gegenseitig beleidigen. Ein zunehmendes Problem auf Fußballplätzen im Amateurbereich. Wer kann was nun tun, um diese Gewalt zu verhindern? Das WDR 5 Stadtgespräch live aus Hagen.

Donnerstag 20:05 Uhr SWR2

SWR2 MusikGlobal

Wie klingt jüdische Identität in Deutschland? Kultur Von Alexandra Gulzarova Ist es Klezmer? Sind es Lieder mit jiddischem Text? Sind es komponierende Jüdinnen oder Juden? Was jüdische Musik ausmacht oder definiert, ist nicht leicht zu beantworten, denn die Wurzeln und die Entwicklung jüdischer Musik sind so vielfältig wie das Judentum selbst. Wie leben und arbeiten jüdische Musikschaffende in Deutschland? Was bewegt sie und wie wirkt sich das auf ihre Musik aus?

Donnerstag 21:05 Uhr Deutschlandfunk

JazzFacts

Träume von Räumen Die Komponistin, Perkussionistin und Instrumentenbauerin Bex Burch Von Sophie Emilie Beha Bex Burch forscht nach Resonanzräumen: an der Küste, in der Werkstatt und im Austausch mit Gleichgesinnten. Und: Bex Burch sucht Vielschichtigkeit. Sie ist nicht nur Komponistin und Schlagzeugerin, sondern auch Produzentin und Instrumentenbauerin. Die britische Musikerin widmet sich nicht nur dem Free Jazz, sondern auch Post-Punk und Avantgarde. Auf ihren Aufnahmen hört man unermüdliche Kreativität und stets den Wunsch, neue musikalische Herausforderungen anzunehmen. Ende letzten Jahres veröffentlichte Bex Burch ihr Debüt-Soloalbum "There Is Only Love And Fear", das international auf große Resonanz stieß. Geboren und aufgewachsen ist sie im englischen Yorkshire. Nachdem sie sich in der Londoner Szene für improvisierte Musik etabliert hat, lebt die Künstlerin nun in Berlin.

Donnerstag 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Freispiel

Kalt/Lau Eine Klimaanlage singt Von Katharina Pelosi Regie und Komposition: die Autorin Mit: Julia Riedler Gesang: Ann-Kathrin Quednau Ton und Technik: Josuel Theegarten und Manuel Glowczewski Dramaturgie: Andrea Geißler Produktion: HR 2023 Länge: 53"12 Wie könnte eine Utopie einer klimagerechten Zukunft aussehen? Wie könnte sie klingen? Darüber spekuliert eine Expertin: die Klimaanlage namens "Kalt Schrägstrich Lau". Durch einen Fehler in der Herstellung ist sie mit der Fähigkeit ausgestattet, Natur- und Tierklänge in Musik zu übersetzen. Und so ist die Maschine nicht nur mit Kühlen beschäftigt, sondern auch mit der Produktion von Klängen: In welcher Tonart singen Tiere? Welchen Rhythmus hat das Brechen der Wellen? Und in welcher Frequenz wummert der Bass des Sommergewitters? Kalt/Lau versammelt klangliche Verwechslungen und lässt einen vielstimmigen Track entstehen - oder in den Worten der Klimaanlage: "Hör mal zu, und mach dich verwandt, so wird es hier hoffentlich ein wenig kälter und viel lebbarer für ALLE." Kalt/Lau spekuliert über den Sound einer klimagerechten Zukunft, in der Menschen, Tiere, Natur und Maschinen solidarisch und nachhaltig miteinander leben - oder in ihren Worten: "Ein Musikstück für den Anfang und nicht das Ende einer Erzählung, in der Menschen weder die Natur noch die Maschinen besitzen. Wir, die scheinbar nicht sprechen können, singen vielstimmig. Eine Komposition. Oder einfach Kompost. Ein Haufen aus Nullen und Einsen, aus Ökomasse und Elektroschrott, Säugetieren und Algorithmen macht Musik." Katharina Pelosi, geboren 1983 in Hanau, lebt in Hamburg. Sie studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaften in Gießen und arbeitet als Audiokünstlerin im Bereich Performance und Hörspiel. Ihre tongestalterische Arbeit zeichnet sich durch ein Verständnis von Klang als gleichberechtigtem Mittel im theatralen Prozess aus. Zuletzt: "Call to Listen. Ein postkolonialer Resonanzraum" (2018) und "Parole V. Eine feministische Verstärkung" (WDR/Deutschlandfunk/Pact Zollverein Essen 2019).

Donnerstag 23:00 Uhr Eins Live

1LIVE Krimi

Glasauge Von Johanna Sinisalo Soap-Serie wird auf mysteriöse Weise Realität Regie: Annette Berger Produktion: WDR 2009

Mittwoch Freitag